Aus dem Podcast Versuchslabor …

Ich bin als Musiker natürlich auch im Besitzt eines Aufnahmegeräts … habe mir vor einiger zeit mal ein Zoom H1 gegönnt um Proben und Live Auftritte fest zu halten.

Das H1 plus ein Account bei https://archive.org und ein kostenloser Blog bei WordPress sollten doch ausreichen um „Dinge“ ins Netz zusprechen. Wahrscheinlich braucht es nicht mal ein H1 – das Handy plus die Auphonic App reichen bestimmt auch schon.

Ich lasse euch hier im Blog mal eine spontan Aufnahme aus der KBMusic Küche zukommen! Warum? Weil ich gerne Mut machen möchte das noch viel mehr Menschen einen Podcast machen!

Von den „Profis“ hätte ich gerne ein Feedback wie hier die Sound Qualität ist … finanzielle habe ich hier einen Aufwand von 99€ für das Zoom H1 gehabt mehr nicht … !

Also gerne die Kommentare nutzen oder über Twiiter : https://twitter.com/KBMusicmc

Hinweis : Tochter #2 hat der Veröffentlichung zugestimmt denn ich achte das Privatleben meiner Kinder!

(KB)

2 Antworten zu “Aus dem Podcast Versuchslabor …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s